Deutsch English Italiano

Kleiner Goldener Stein_1

Die Geschichte zu unserem Bild:



Von 2007 bis 2014 war »AURUM MAGNUM« (Großes Gold) von Franziskus Schmid, ein über zwei Tonnen schwerer Findling aus dem Inn, dessen Oberfläche mit 24-karätigem Blattgold überzogen ist, Namensgeber und weithin beachtetes und bekanntes Wahrzeichen unserer Galerie am Gründungsort.

Als Sinnbild für den Neuanfang von Aurum Magnum Atelier & Galerie und seinem geänderten Konzept, ersetzen wir den großen goldenen Stein durch einen kleinen goldenen Bruder, der ab jetzt unsere Aktivitäten begleiten wird.

Copyright @ Aurum Magnum


Atelier: »Wenn Gold zu Kunst wird« bleibt auch weiterhin das Leitmotiv des Aurum Magnum Ateliers. Die dort entstehenden Kunstwerke und kunsthandwerklichen Arbeiten werden hauptsächlich auf Grundlage von Vergoldertechniken geschaffen, mit denen schon im Altertum gearbeitet wurde und die bei Aurum Magnum innovativ weiterentwickelt werden.


Galerie:
Nach einer längeren kreativen Auszeit wird die Aurum Magnum Galerie wieder aktiv. Sie bespielt zunächst keine eigenen Räume, sondern stellt die Kunstwerke in ihrer neuen Internet-Galerie vor. Eine Wiederaufnahme der Ausstellungstätigkeit als Gastaussteller an ausgewählten Orten ist geplant.


Shop:
 Im Laufe des Jahres 2018 erweitern wir unsere Angebote um einem Onlineshop. Dort werden Kenner und Liebhaber einzigartiger Kunstwerke und hochwertiger Gebrauchskunst fündig werden.


Herzlich willkommen bei Aurum Magnum!